top of page

Ensemble Taktlos begeisterte das Publikum wieder taktvoll

Das Sommerkonzert des Blasorchesters am 16.07. unter dem Dach des Musikvereins Estenfeld hat längst eine angestammte Fangemeinde. Auch in diesem Jahr gab es wieder viel Applaus.



Am Ende gab es lang anhaltenden Applaus und zwei Zugaben: Einmal mehr hat das Ensemble Taktlos unter dem Dach des Musikvereins Estenfeld (MVE) rund 500 Zuhörerinnen und Zuhörer in der Pfarrkirche St. Mauritius beeindruckt. Das Sommerkonzert fand wie gewohnt im Rahmen des Pfarrfestes statt.

Das fast 30-köpfige Blasorchester unter der Leitung von Judith Beifuß – verstärkt durch einige Musikerinnen und Musiker des Sinfonischen Blasorchesters des MVE – zeigte eine große musikalische Bandbreite von klassischen Stücken ("Romance" von Tchaikovsky) über zu Rock und Pop ("Hardrock Café", "Ebony and Ivory") bis zum mächtigen Musical ("Phantom der Oper") und als ein Höhepunkt das Gesangsstück („You Make Me Feel“) mit der Dirigentin als studierte und bühnenerfahrene Mezzosopranistin.

Das Konzert war erneut das Ergebnis eines intensiven Probenjahres, das für den MVE überschattet war vom Unfalltod seiner jungen, engagierten Musiker Sarah und Sebastian Schütt. Ihrem Gedenken widmete das Ensemble Taktlos eines der Konzertstücke („Wir setzen uns mit Tränen nieder“).

Im Namen des Orchesters dankte ein Sprecher der Leiterin und Dirigentin Judith Beifuß für ihren großen Einsatz das ganze Jahr über, für ihre Geduld, Begeisterung und das pädagogische Geschick: "Dieses Ensemble ist für uns etwas wahnsinnig Wertvolles." Seine Leiterin habe es in mittlerweile 17 Jahren zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Beifuß kümmert sich seit einigen Monaten zusätzlich um die Nachwuchsarbeit im Musikverein und leitet auch das aktuell zehnköpfige Nachwuchsensemble.

Das "Ensemble Taktlos" ist ein Erwachsenen-Orchester, das über die Jahre immer weiter angewachsen ist und durch die Aufnahme von Späteinsteigern am Instrument oder Musikern nach längerer Pause einen betont integrativen Charakter hat. Der Spendenerlös des Sommerkonzertes wird in diesem Jahr für das Vereinszentrum und den Probenraum "Blaskapelle" verwendet, wo unter anderem eine neue Heizung installiert werden muss.


Andreas Jungbauer

Pressearbeit, Musikverein Estenfeld

155 Ansichten

Comentarios


bottom of page