Wie es nach der Corona-Zwangspause weitergeht

Aktualisiert: Juli 17



Liebe Musikerinnen und Musiker im Musikverein Estenfeld,


langsam kommen wir nach der Corona-Zwangspause wieder in die Gänge. Aber vieles wird auf lange Dauer anders als wir es bisher gewohnt sind. Vieles bleibt vorläufig, vieles wird sich hoffentlich auch nach und nach erleichtern. Aber es geht weiter, und wir freuen uns mit euch darauf, endlich wieder zusammen Musik zu machen.


Folgende Informationen haben wir für euch:


1. Unsere Blaskapelle ist mit ihren ca. 30 qm Stellfläche aufgrund der geforderten Abstände zwischen den Musikern für Orchesterproben auf lange Sicht nicht nutzbar. Für künftige Proben stellt uns die Gemeinde bis auf weiteres die Aula der Mittelschule Estenfeld zur Verfügung. Unser Hygienekonzept haben wir der Gemeinde am 8. Juni zur Genehmigung vorgelegt.


2. Sobald das Konzept freigegeben ist, können die Orchester an den gewohnten Werktagen zu den gewohnten Zeiten in der Aula proben. Die Dauer der Proben wird an die Lüftungsanforderungen angepasst. Wann genau der Probebetrieb wieder beginnt, erfahrt ihr sobald als möglich.


3. Unser Hygiene-und Ablaufkonzept ist für alle verbindlich, die an unseren Proben teilnehmen. Das dauernde Tragen eines Mund-Nasenschutzes außer beim Spielen ist verbindlich vorgeschrieben. Die Querflötisten müssen außen am Rand sitzen.


4. Das Lüftungskonzept spielt eine große Rolle. Es gilt derzeit der Grundsatz: „Zehn Minuten lüften nach 20 Minuten Probe“.


5. Beim Ablassen des Atemkondensats, also des gesammelten Tropf-oder Kondenswassers darf das Instrument nicht durchgepustet werden. Das Kondenswasser muss auf selbst mitgebrachten Stofftüchern aufgefangen werden.


Unser überarbeitetes Hygiene-und Ablaufkonzept muss sich jeder ausdrucken. Die Einhaltung ist für alle verbindlich.


Wir freuen uns, trotz dieser eingeschränkten Möglichkeiten, bald wieder gemeinsam mit unseren Orchestern zu proben.

Da wir künftig in fremden Räumen proben, sind einfach mehr Vorarbeiten und Vorbereitungen erforderlich. Aber wir bleiben dran. Genaue Termine folgen. Sobald wir die Freigabe der Gemeinde haben, werden wir mit den Proben beginnen. Wenn alles gut läuft, können wir schon Anfang Juli im Innenhof der Weissen Mühle auch eine Freiluftprobe durchführen. Unsere optimistischen Planungen gehen davon aus, spätestens Mitte Juli in der Aula den Probebetrieb wieder aufzunehmen und vor der Sommerpause möglichst zweimal mit den einzelnen Orchestern zu üben.


Herzliche Grüße

Vorstandschaft und Projektteam

33 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram

Musikverein Estenfeld 1984 e.V.

© 2020 Musikverein Estenfeld 1984 e.V.

logo.png